Wo bin ich: Startseite -> Kryptowährungen: Kryptowährungen -> DeFi: DeFi

Decentralized Finance (DeFi): Wissenswertes zu Begrifflichkeiten, Fakten & Hintergründen


Decentralized Finance, kurz DeFi genannt, ist gegenwärtig in aller Munde. Doch was verbirgt sich eigentlich genau dahinter? In diesem Beitrag finden Sie Antworten auf die am häufigsten gestellten Fragen rund um dieses topaktuelle Thema. Genauer erklärt werden außerdem essentielle Begriffe, Anwendungen und Leistungen. Dabei liegt der Fokus auf den potentiellen Chancen und Möglichkeiten, die eine Teilnahme an DeFi-Projekten mit sich bringt.

Was ist Decentralized Finance DEFI

Dezentralisierte Finanzen: Was ist das?



Die deutsche Übersetzung für Decentralized Finance lautet in etwa dezentralisierte Finanzen, genauer dezentralisierter Finanzsektor. Auf den Punkt gebracht handelt es sich hier um einen Oberbegriff für das gesamte Spektrum an herkömmlichen Finanzleistungen, die nicht wie im traditionellen Sinne zentral, sondern dezentral erbracht werden. Banken, Versicherungen und Börsen, die im klassischen Finanzsektor als Anlaufstelle für alle erforderlichen Dienstleistungen und Transaktionen galten, werden nunmehr durch eine dezentrale Plattform ersetzt. Diese besteht aus einem Netzwerk an Teilnehmerinnen und Teilnehmern, die sich an einem vorgegebenen Protokoll orientieren.


Grob gesagt ist DeFi folglich ein Produkt der heutigen Zeit, das auf die Bedürfnisse einer zunehmend digitalen und globalen Gesellschaft eingeht. Entsprechend bietet es eine technologische Lösung für den internationalen Finanzmarkt.


Während Decentralized Finance im Krypto-Handel bereits weitestgehend bekannt ist, gilt es in anderen Bereichen noch als relativ junges Phänomen. Mit Blick auf die weltweite Entwicklung hin zu einer noch größeren Digitalisierung im Dienstleistungssektor ist jedoch in Zukunft eine kontinuierliche Verbreitung von DeFi im Finanzwesen zu erwarten. Die Grundlage bietet dabei die sogenannte Blockchain. Was es damit genau auf sich hat, erfahren Sie im folgenden Absatz.



1. Blockchain als Fundament der Decentralized Finance



Unter einer Blockchain versteht man eine verteilte, öffentliche Datenbank. In Verbindung mit Kryptowährungen wie Bitcoin und Ethereum dient sie in erster Linie der Verwaltung von finanziellen Transaktionen. Die Bezeichnung „Chain“ ist auf die Tatsache zurückzuführen, dass sämtliche Abläufe in chronologischer Abfolge an die bereits bestehende Kette angehängt werden.


Die Liste der Vorteile, die diese moderne Form der Datenbank mit sich bringt, wird zweifellos von dem vergleichsweise hohen Schutz vor Fälschung und Manipulation angeführt. Im Zentrum steht dabei die fälschungssichere Übermittlung von Informationen über ein verteiltes Register, im Englischen Distributed Ledger genannt. Erreicht wird diese mittels fortschrittlicher und kontinuierlich optimierter kryptografischer Verfahren wie digitale Signaturen oder Hashfunktionen.


Experten gehen davon aus, dass eine Blockchain mehr Sicherheit als herkömmliche Datenbanken liefert.


Wie bereits angedeutet befinden sich Blockchain-Anwendungen noch in den Kinderschuhen. In vielen Bereichen wie der Gold- und Diamantindustrie werden sie jedoch bereits erfolgreich genutzt. In anderen handelt es sich noch um Pilotprojekte. In der Kryptobranche wiederum erweisen sie sich zusammen mit dem dezentralisierten Finanzsektor als Ganzes als wertvolle Bereicherung, die neben einer rascheren, unkomplizierteren und sichereren Abwicklung von Finanzgeschäften auch attraktive Verdienstmöglichkeiten mit sich bringt.



2. Smart Contracts kurz vorgestellt



Im Kontext von Decentralized Finance & Co. dürfen die auf der Blockchain-Technologie beruhenden sogenannten Smart Contracts, im Deutschen „intelligente Verträge“, nicht unerwähnt bleiben. Die bezeichnende Eigenschaft dieser auf Computerprotokollen basierenden Vertragsvariante ist ihre rein digitale Fassung. Konkret bedeutet dies unter anderem die Festlegung der einzelnen Vertragsbedingungen und Übereinkünfte zwischen den jeweiligen Vertragspartnern in Form von Codezeilen.


Was sind Smart Contracts

In der Praxis finden Interessierte gegenwärtig vor allem auf der Ethereum Blockchain zahlreiche Anwendungen und Anbieter von Smart Contracts. Da diese sämtliche manuelle und menschliche Transaktionen vollständig ersetzen, erfolgt unter anderem die Abfrage und Bestätigung von Einkäufen über das Internet zu hundert Prozent automatisch.



Grundlegende Informationen zu dezentralen Applikationen (dApps)



Dezentrale Applikationen dienen der adäquaten Darstellung von aus dem herkömmlichen Finanzwesen vertrauten Dienstleistungen auf digitaler Ebene. Ein Beispiel ist hier die Vergabe und Nutzung von Krediten. Die Motivation vieler Nutzer/-innen besteht darin, mit den DeFi-Anwendungen Geld zu machen. Als Instrument zur Selbststeuerung finden sogenannte Token Verwendung. In aller Kürze handelt es sich bei einem Security-Token bzw. Chipschlüssel um eine Hardwarekomponente, die der Identifizierung und Authentifizierung von Usern dient.



1. Open Source, praxisnah & einfach in der Anwendung: Allgemeines zu dApps



An diesem Punkt stellen Sie sich wahrscheinlich die berechtigte Frage, wie die Teilnahme an einer DeFi-Anwendung genau aussieht? Gibt es Voraussetzungen wie spezielle IT-Vorkenntnisse? Was ist weiter zu beachten?


Die gute Nachricht lautet, dass eine Nutzung der dezentralen Applikationen denkbar einfach ist. Besondere IT-Kenntnisse sind entsprechend nicht erforderlich. Weiterhin stellt die Bereitstellung als Open Source Lösung sicher, dass der Umstieg auf Decentralized Finance für jeden möglich ist.


Alles, was Sie für die erfolgreiche Abwicklung Ihrer finanziellen Angelegenheiten via DeFi benötigen, ist eine stabile Internetverbindung, ein Endgerät und ein Portemonnaie für das „Zahlungsmittel“, sprich die Token, im Fachjargon Wallet genannt.


An dieser Stelle zeigt es sich einmal mehr, dass es sich um eine dezentralisierte Anwendung ohne zentrale Anlaufstelle, in diesem Fall Aufbewahrungort handelt. Anders ausgedrückt bedeutet dies, dass Sie als Nutzer/-in selbst für die Verwahrung der Token verantwortlich sind. Auf eine DeFi-Plattform lassen sich die Token unter anderem über die MetaMask Wallet transferieren. Dazu ist das Herunterladen einer Kryptowährung, in der Regel Ether, auf die Wallet erforderlich.



2. DeFi-Anwendungen im Detail: die wichtigsten Optionen im Überblick



Lending, Staking, Liquidity Mining, Yield Farming, DEX & Stable Coins: Für Neulinge im DeFi Bereich mag die Vielzahl an neuen Anwendungen und Begrifflichkeiten überwältigend sein. Entsprechend widmet sich dieser Absatz der raschen Klärung der wichtigsten Komponenten im dezentralisierten Finanzsektor.



2.1. LENDING



Eine spielend leichte Kreditvergabe via Decentralized Finance: Das verbirgt sich hinter der Bezeichnung LENDING. Die Rolle des klassischen Kreditvertreters, in der Regel ein Finanzunternehmen, übernimmt nunmehr die Technologie, die die Liquidität und Sicherheiten der jeweiligen Kreditnehmer überprüft und je nach Resultat einen Kredit gewährt oder verweigert. Im engeren Sinne unterscheidet sich das LENDING im Decentralized Finance folglich nur wenig von einer klassischen Kreditvergabe. Der Vorteil ist hier jedoch ein weitaus zügigerer Ablauf.



2.2. BORROWING



Das sogenannte BORROWING, sprich Leihen, bezeichnet die unentgeltliche Bereitstellung einer Leihgabe. Die Blockchain erweist sich auch in diesem Fall als idealer Schnittpunkt, um Personen die diesen Dienst in Anspruch nehmen möchten und Zahlungsgeber zusammenzuführen.



2.3. STAKING



Eine beliebte und vergleichsweise unkomplizierte Einnahmequelle im DeFi-Sektor ist das sogenannte STAKING. Im Vergleich zum herkömmlichen, komplexeren Mining stellen Staker ihre Kryptowährung zur Verfügung und profitieren von den dafür erhaltenen Zinserträgen. Die Höhe des zu erwartenden Rewards, sprich der Beteilung am Abwicklungsvolumen, kann unter anderem auf der Seite „Staking Rewards“ abgerufen werden.



2.4. YIELD FARMING



Als YIELD FARMING wird die Möglichkeit der regelmäßigen Zinseinnahme beim DeFi bezeichnet. Erfolgreiches Yield Farming setzt die Kenntnis und Anwendung gezielter Strategien wie die Bereitstellung von Krediten und das Anlegen von Kryptowährungen voraus.



2.5. LIQUIDITY MINING



Eine weitere beliebte Option, im DeFi Geld zu verdienen, bietet sich in Form des sogenannten LIQUIDITY MININGs. Ähnlich wie beim Staking und Yield Farming spielen auch hier die eigenen Kryptowährungen eine zentrale Rolle. Im Einzelnen werden diese beim Liquidity Mining in einen Pool investiert und einer DEX (dezentralen Börse) zur Verfügung gestellt. Der Begriff „Liquidity“ ergibt sich aus der Tatsache, dass die jeweiligen Miner dem Netzwerk auf diese Weise die erforderliche Zahlungsfähigkeit bzw. Liquidität verleihen.



2.6. DEX



Natürlich dürfen im Bereich DeFi auch sogenannte dezentrale Börsen, kurz DEX genannt, nicht fehlen. Das Nichtvorhandensein einer zentralen Instanz, die häufig Schwachstellen für Hacker bietet, ist hier ein Garant für zusätzliche Sicherheit. Der Handel mit Kryptowährungen wie Bitcoin & Co. ist folglich direkt, transparent und effizient. Zusammengefasst handelt es sich bei dezentralen Börsen um eine besonders sichere Alternative zum traditionellen Pendant.



2.7. STABLE COINS



Neben einer Fülle an Vorteilen bringen Kryptowährungen auch so manche Herausforderung bzw. Risiken mit sich. Ganz vorne auf der Liste findet sich die hohe Schwankungsanfälligkeit. Stable Coins erweisen sich hier durch eine Lieferung von genauen Abbildungen unter anderem von vergleichsweise starken Währungen wie Euro und US-Dollar als nicht zu unterschätzender Stabilitätsfaktor.



Potentielle Einnahmequellen im DeFi-Sektor: Chancen & Risiken



Vorsicht ist bekanntlich besser als Nachsicht. Geht es um den DeFi-Sektor, so lässt sich sicherlich ohne Übertreibung sagen, dass hier unendlich viele Verdienstmöglichkeiten schlummern. Gerade im Bereich Lending, sprich dem Hinterlegen und Verleihen von Token, profitieren User von hohen Renditen. Größere Investitionen sollte man jedoch vermeiden, bis man sich etwas besser auf dem Krypto-Markt auskennt oder das entsprechend höhere Risiko nicht scheut, sprich über ein hohes finanzielles Budget verfügt. Eine Verteilung Ihres Investmentkapitals auf mehrere Protokolle empfiehlt sich gerade dann, wenn sie nicht bereit sind, größere Risiken einzugehen.


Wer besonders rasch zu Geld kommen möchte, sollte sich etwas eingehender mit dem bereits kurz beschriebenen Yield Farming beschäftigen. Schließlich bietet dies realistische Aussichten auf besonders hohe Rendite. Kombiniert mit dem Liquidity Mining sind im Idealfall weitere, noch größere Gewinne zu erzielen. Da es sich hier jedoch weniger um Erfahrungswerte und vielmehr um riskante Spekulationen handelt, ist gerade am Anfang lediglich zu kleineren, überschaubaren Investitionen von Beträgen zu raten, deren potentiellen Verlust Sie verschmerzen können.



Der dezentralisierte Finanzmarkt im Kreuzverhör: eine abschließende Betrachtung



Da es sich bei DeFi um einen noch sehr jungen, in stetigem Wandel begriffenen Sektor handelt, lässt sich kaum eine zufriedenstellende Bewertung liefern. Abzuwarten sind zukünftige Entwicklungen und Berichte von Usern hinsichtlich der Nutzung von DeFi-Anwendungen.


Zusammenfassend lässt sich hier jedoch festhalten, dass der DeFi-Sektor abgesehen von den aufgeführten Risiken eine Vielzahl an Vorteilen mit sich bringt. Zugute kommen diese nicht zuletzt einer mobilen Klientel für die „Zeit Geld ist“ sowie in größerem Ausmaß einer zunehmend digitalisierten Gesellschaft. Entsprechend punktet der dezentralisierte Finanzmarkt mit einer ununterbrochenen Einsatz- und Nutzungsmöglichkeit, die nicht an reguläre Öffnungszeiten gebunden ist.


Wichtige Bankgeschäfte können folglich täglich rund um die Uhr von einem mit einer Internetverbindung ausgestatteten Endgerät aus getätigt werden. Darüber hinaus gibt es keine Zugangsbeschränkungen wie beispielsweise ein aktives Bankkonto wie im traditionellen Bankwesen. Eine schnelle und effiziente Abwicklung durch die hohe Automatisierung, überdurchschnittlich hohe Rendite-Aussichten sowie maximale Transparenz und Sicherheit sind weitere eindeutige Vorzüge.



Advertising